Beiträge von bandit-66

    so, wir haben alles noch mal durchsucht und kein Modul gefunden und auch alle Sicherungen gemessen, aber kein Erfolg.


    Es kommt kein Strom auf den grünen Leitungen zum Bremslicht an.


    Habe jetzt ein Bremslichtschalter bestellt und hoffe das es dann wieder funzt.

    Sollte es nicht der Fall sein, werden wir wie von Gregor angeraten, das dritte Bremslicht als Steuerleitung zum Relais nutzen und dort dann ordentlich gesichert an klemmen

    oha, Denkfehler, das wurde getrennt und mit Switchback in die Kammern der Rückfahrlampen verbaut und in die untere Kammer vom Bremslicht wurde die NSL eingesetzt


    muss ich morgen nochmal alles absuchen, ob nicht doch irgendwo etwas verbaut ist

    Wenn ich das richtig gesehen habe sind die Rücklichter von den bremslichtern getrennt, da für die Bremslichter gibt es Leuchtobst und für das Rücklicht geht ein Kabel direkt ins innere der Rückleuchte


    aber ich habe auch gerade gesehen, das der Bremslichtschalter sechs Kontakte hat

    Abend :kuss:


    Kaum ist man zu Hause und wollte mal ganz gemütlich das Wochenende genießen, schon bekommt man die doofen Nachrichten :kopp:

    Bei unserem Hoe 2016 funktionieren die Bremslichter, links und rechts nicht mehr, die dritte tut es noch.


    Ich habe dann gleich mal die passenden Sicherungen gesucht, aber keine gefunden, nur die für den Trailer und da kommt auch hinten in der originalen Ami Steckdose 12 Volt an.

    Nur bei dem Leuchtobst an den Rücklichtern handelt es sich um 0,33 Volt, die ich da gemessen habe.


    Jetzt qualmt natürlich der Kopf und viele Fragen, warum geht die Dritte, wieso liegen 12 Volt an der Trailer Dose an, aber an den Strippen zu den Rücklichtern nur 0,33.


    Gemessen habe ich an den Rücklichtern direkt in der Fassung und die Trailerdose auf Masse am Haken für die Kofferklappe.


    Mein erster Gedanke war der Bremslichtschalter, aber irgendwie verstehe ich es jetzt nicht mehr.

    Ich hoffe auf euer Wissen und das ich schnell eine Lösung bekomme, da das Treffen näher rückt und auch bissl Urlaub geplant war. :denk:

    haben den aus dem Teileshop bei RA rausgesucht, ist ein einfacher Uni Kühler gewesen war auch nicht so groß


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen. ist der kleine auf der rechten Seite, der links war fürs Getriebe in Verbindung mit einem Rasimex Thermostat

    Vor paar Tagen hörte ich komische Geräusche beim öffnen der Heckklappe bei unserem Tahoe :denk:

    Irgendwie waren diese Geräusche ungewohnt, da es sich so ein bissl nach Pfeifen, oder entweichen von Luft anhörte, aber die Klappe noch ohne stocken auf ging, da war es aber noch sehr kalt und ich machte die Kälte verantwortlich.


    Dann etwas später ging die Klappe nur bis zur Hälfte auf und blieb stehen, aber beim drücken des Knopfes ging sie zum Glück wieder zu und arbeitete wieder.


    Das war mir dann echt zu ungewiss und ich schaute bei RA und im Netz nach diesen Dämpfern für die Klappe. Weil ich dann mit den original Nummer gesucht habe, wurde mir auch ein Suchergebnis bei Ali angezeigt und ich wurde neugierig und verglich alle Daten.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Bei RA hätten beide Seiten ca 230 Euronen + Versand/ Steuern gekostet und bei Ali habe ich 129 Euronen bezahlt, aber ein unwohles Gefühl war trotzdem dabei.


    Aber wie es immer ist, 3 Tage bevor das Paket bei uns eingetroffen ist, versagte sie endgültig und ich musste den Dämpfer ausbauen, da mit halb offener Klappe sieht schon doof aus :lach:


    Als das Paket eingetroffen ist hat Max, den einen getauscht und funktionierte auf anhieb, aber die Klappe sackte ca 2 cm ab, da aber der 2. mit dabei war, wurde dieser auch gleich gewechselt und siehe da, die Klappe tut wieder das was sie soll beim betätigen des Knopfes :top:


    Das Resultat von mir, man kann doch ab und an mal was brauchbares bei Ali bestellen

    Merke nur immer, nach 4-5x Starten das der Anlasser dann "Hilfe" ruft.

    das muss nicht unbedingt an der Batterie liegen, wenn der Anlasser schon wie du in die Jahre gekommen ist, kann er schon sehr schwerfällig drehen, kennst doch, früher ging der Weg vom Sofa zum Kühlschrank auch im Dauerlauf fürs neue Bier und heute :denk:                      :nixwieweg:


    hatte ich vor ner Weile auch, das er sich schwer getan hat und nach der Prüfung der Batterie habe ich einen neuen Anlasser geordert und siehe da, der dreht gleich mal eine ganz andere Geschwindigkeit