ACHTUNG wichtiger Hinweis !
Bei Neuregistrierungen wird die Aktivierungs-Email immer häufiger im SPAM Ordner zugestellt !!

Besonders häufig passiert dies bei Usern die folgende Emailanbieter verwenden:

- web.de
- hotmail
- gmx
- yahoo
- icloud
- aol
Wer sich neu registiert und nicht innerhalb von ca. 60 min eine Aktivierungs-Email erhält,
bitte den SPAM Emaileingang kontrollieren.

Nicht aktivierte Accounts werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht !

Posts by ckorn

    Hatte das schonmal jemand? Das Schiebedach fährt zwar komplett auf, aber nicht mehr richtig vor, in die Endposition, also wenns zu ist. Dementsprechend funktioniert das Anklappen nicht mehr.


    Hier zwei Fotos. Von außen sieht mans gut. Vorn ist ein Spalt und hinten ist es nicht richtig oben.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

    Ja, deswegen hat die Reparatur auch noch ne Woche länger gedauert, bis der Ring endlich an kam.


    Um das hier zu vervollständigen: ja es war die Benzinpumpe. Die fiel aus.


    Danke nochmal für die Hilfe!


    Die ominösen Symptome kamen daher dass die Gasanlage irgendwo nen Wackelkontakt hat. Ist das Schlagloch zu heftig, schaltet sich die Gaseinspritzung ab. Kurz darauf schaltet sie sich wieder an. Davon merkt man im laufenden Betrieb nichts. Der Umschaltvorgang geht reibungslos. Außer man hat keine funktionierende Benzinpumpe. :D


    Naja in der Zwischenzeit, bis jetzt, fiel auch noch 2 mal die Zündspule/das ICM aus. :D Außerdem fiel das Endrohr ab. :D Und nun scheint auch diese Überbrückungskupplung endgültig den Geist aufzugeben. Naja kein Wunder, ich bin jetzt Seit Mai 12tkm gefahren. Das ist schon heftig. Noch n Getriebeölwechsel hätte bestimmt gut getan.

    Sry für die Verwirrung.


    Wir habens heute nochmal mit Startpilot getestet und er läuft auf Gas.


    Den Druck haben wir vor dem Druckregler unter der Spinne gemessen. Also ne neue Pumpe bestellen. Kostet 100 Scheine wenn ich nicht die billigste nehme.

    Dann arbeitet die Gasanlage nicht, öffnen die Sicherheitsventile am Tank und Verdampfer?

    Ja er schaltet auf Gas um, Anzeige ganz normal.


    Wo kann man das Drehzahlsignal überprüfen? Lt. Rockautokatalog gibts zwei verschiedene Drehzahlsensoren. Wo sind die verbaut? Da kann ma doch mit nem Stück Metall vorbeirausche um zu testen. Benzinpumpe will ich nicht ausbauen.

    Es ergibt aber echt keinen Sinn. Gas ist noch im Tank drin und er ist ja auf Gas ausgegangen. Spielt der Benzindruck bei dem Gasanlagensystem eine Rolle? MEin Kumpel denkt ja es hat was mit dem Drehzahlsensor zutun.

    Kann man sowas einfach umstellen oder muss er dazu in ne Gaswerkstatt?


    Der Kat ist relativ neu. Wurde erst letztes Jahr getauscht. Der Blazer war zu laut für den Tüv. :vain:


    Benzindruckmesser passt, hab den hier bestellt:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Er zeigt 35-40 psi an.

    Das ist dann wohl zu wenig. ^^=O;(;( Oh Mann.... nicht schonwieder die Spinne ausbauen

    Ich grätsche Mal mit einer Zwischenfrage rein.

    Zündspule nur zusammen mit dem Modul wechseln? Weil wenn ich das Zündmodul in den Korb lege empfiehlt RA gleich mit die Spule, um nicht das Zündmodul gleich wieder kaputt zu machen...Wenn ich aber nur die Spule tauschen will weil Lamellen rostig und leicht aufblühend und so eine helle Stelle an der Seite, also Modul noch Fit? Besser beides zusammen tauschen?

    Ich hab jetzt innerhalb von 4 Jahren 2 mal das ICM getauscht. Spule funkltioniert immernoch. Hab jetzt aber auch, aufgrund des Rockautohinweises, ne neue Spule + son Kabel mitbestellt.

    Zündkabel letztes Jahr erneuert. Hat man auch gemerkt. Kerzen werden alle 2 Jahre getauscht. ICM wurde getauscht, Zündspule wurde auch zum Test getauscht. Funke kommt auf jeden Fall bis zum Verteiler.


    Was ist Hustler?


    Also wie gesagt, es liegt an der Spritzufuhr. Wenn Bremsenreiniger in die Drosselklappe gesprüht wird läuft er.

    Mein Blazer geht nicht mehr an. In Würzburgs Rushhour fing er auf einmal an Berghoch kein Gas mehr anzunemen und rumzustottern. Dann gings wieder kurz und paar 100 Meter später ging er aus und nicht wieder an. Mittlerweile steht er in der Heimat in der Werkstatt. Am Pannenort hab ich noch mit dem ADAC auf Zündfunke geprüft und er hat geguckt ob sich beim Anlassen der Drehzahlmesser bewegt. Alles positiv.



    Der Wagen hat ne Gasanlage, er ging auf Gas aus. Startet tut er aber nur auf Benzin. Also normalerweise. :pinch:

    Gasstart nicht möglich. In der Werkstatt haben wir jetzt die Benzinleitung geprüft, da wo der Druckmesser aufgeschraubt wird. Es kommt Benzin an. Druck wurde nich geprüft.


    Der Wagen hat wie gesagt ne Gasanlage. Wir haben ihn mit permanenter Bremsenreiniger-Einspritzung so weit gebracht dass er auf Gas umschaltet. Auf Gas stottert er nur rum. Und geht wieder aus.


    Wo setzt man hier an?

    Mein Kumpel sagt es ist was mit dem Drehzahlgeber nicht in Ordnung.


    Was meint Ihr an was es liegt? Hat der Blazer zwei verschiedene Drehzahlsensoren? Einen für den Tacho und einen fürs Steuergerät? Wenn ja wo sind die?

    Hey, hier meine Variante. Da mir die Metallbearbeitungsmöglichkeiten fehlen wollt ich erst mit Einschraubhaken arbeiten, aber Keiner hat gepasst. Nach ner halben Stunde gucken und überlegen dasses auch einfacher gehen muss, fiel mir der Draht ein.


    Hält schon 2 Monate. :D


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.